Kult-Handy

Das macht eine glühende Eisenkugel mit dem Nokia 3310

  • schließen

München - Das Nokia 3310 genießt unter Handy-Liebhabern längst Kultstatus. Im Gegensatz zu modernen Smartphones hielt das Kult-Handy nahezu alles aus, lediglich eine glühende Eisenkugel ist dann doch zu viel des Guten.

Ein unachtsamer Moment, das teure Smartphone fällt zu Boden, und flugs hat man einen dicken Kratzer im Display, im schlimmsten Fall ist dieses sogar komplett zersprungen und unbenutzbar. Auch die Reparatur kostet Nerven und vor allem viel Geld. Zwar können moderne Smartphones mittlerweile fast alles und sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, doch ein Manko haben die hochmodernen Hochleistungscomputer weiterhin: Sonderlich widerstandsfähig sind sie nicht.

Ganz im Gegensatz dazu das fast schon altehrwürdige Nokia 3310. Das Handy der Jahrestausendwende, das bereits seit langem Kult-Status genießt, gilt als nahezu unkaputtbar. Einzig eine glühende Eisenkugel setzt das 113 x 48 x 22mm große und nur 133g schwere Handy dann doch außer Gefecht. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
"Willst du nicht ein paar Fotos machen?" Wer mit einer unbekannten Kamera hantiert, ist schnell überfordert. Wo stelle ich hier die Blende ein, welcher Knopf steuert die …
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant

Kommentare