+
Statt auf Windows setzt Smartphone-Hersteller Nokia zukünftig auf das Betriebssystem Android. Foto: Rainer Jensen

Nokia-Comeback: Smartphone- und Tabletmarkt

Für viele dürfte das erste Handy ein Nokia gewesen sein. Jetzt hat der finnische Technologie-Konzern sein Comeback angekündigt. Das Betriebssystem der zukünftigen Nokia-Smartphones steht auch schon fest.

Espoo (dpa/tmn) - Die finnische Traditionsmarke Nokia kehrt auf den Mobiltelefon- und Tabletmarkt zurück. Die Rechte zur Verwendung der Marke Nokia seien dafür an das in Finnland ansässige Unternehmen HMD global Oy lizensiert worden, teilt das Unternehmen mit.

HMD hat sich außerdem die Rechte zur Nutzung der Marke Nokia auf Featurephones gesichert. Die bislang noch bei Microsoft ansässige Sparte soll bis Ende des Jahres an die Foxconn-Tochter FIH Mobile gehen.

Für Handynutzer bedeutet das mehr Angebot im Android-Segment. Statt auf Windows Phone sollen die neuen Nokia-Smartphones auf das Betriebssystem Android setzen.

Mitteilung von Nokia (Englisch)

Mitteilung von Microsoft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
Sommer-Zeit heißt Reise-Zeit. Wir haben für Sie die zehn wichtigsten Technik-Schmankerl aufgeschrieben, die Sie dieses Jahr brauchen.
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
"Going Electric": Internationaler Routenplaner für E-Autos
Wer mit einem Elektroauto reist, muss seine Tour sorgfältig planen. Das Fahrzeug muss schließlich zwischendurch aufgeladen werden. Die Internetseite "GoingElectric" …
"Going Electric": Internationaler Routenplaner für E-Autos
Musik-Remixe und -Mashups bergen rechtliche Risiken
Musikalische Experimente können spannende Klänge hervorbringen. Doch wer Musik mischt, sollte vorab die Urheberrechte abklären. Denn bei Verletzung der Rechte drohen …
Musik-Remixe und -Mashups bergen rechtliche Risiken
Deckblatt für Word-Dokumente unkompliziert erstellen
Das Deckblatt eines mehrseitigen Dokumentes soll zum Lesen anregen. Deshalb ist ein guter erster Eindruck elementar wichtig. Microsofts Textverarbeitung unterstützt …
Deckblatt für Word-Dokumente unkompliziert erstellen

Kommentare