+
Metall statt Plastik: Das neue 925 ist das erste Lumia-Smartphone mit Aluminiumelementen im Gehäuse.

Smartphone-Flaggschiff mit Windows

Das ist das neue Nokia Lumia 925

Berlin - Nokia setzt der Konkurrenz ein neues Spitzenmodell entgegen: Am Dienstag wurde das Lumia 925 vorgestellt. Das Smartphone-Flaggschiff soll mit innovativem Design und seiner Kamera punkten.

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat am Dienstag seine Smartphone-Reihe Lumia um ein neues Spitzenmodell erweitert. Das Lumia 925 markiert mit der Verwendung von Aluminium neben Kunststoff und dem Bildschirm aus Glas eine Wende beim Design. Mit 8,5 Millimetern und 139 Gramm ist es deutlich dünner und leichter als das im Oktober 2012 eingeführte bisherige Spitzenmodell Lumia 920. Im heftigen Wettbewerb der Smartphone-Hersteller liegt Nokia mit seiner im Oktober 2011 eingeführten Lumia-Reihe bislang deutlich hinter den Marktführern Samsung und Apple. Nokia setzt dabei das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone ein.

Das mobile Gerät mit einer Bildschirmgröße von 4,5-Zoll (1280 mal 768 Pixel) nimmt Fotos mit einer Auflösung von 8,7 Megapixel auf und verspricht eine bis zu 12,8 Stunden Sprechzeit im UMTS-Netz (3G). Das Lumia unterstützt auch den derzeit schnellsten Mobilfunkstandard LTE und bietet die Nahfunktechnik NFC, die vor allem für das mobile Bezahlen verwendet wird. Das Gerät soll nach Angaben von Nokia im Juni zu einem Preis von 599 Euro auf den Markt kommen. In den USA erscheint ein ähnliches Modell mit der Bezeichnung Lumia 928.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
US-Präsident Donald Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Die meisten Nutzer verfassen ihre Tweets am Tagesanfang eher rational und …
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro
Wie viel müssen deutsche Verbraucher für einen neuen Fernseher ausgeben? Im Durchschnitt deutlich weniger, als von Technik-Kunden angenommen. Zu diesem Ergebnis kommen …
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.