Nokia weitet Patentklage gegen Apple aufs iPad aus

Nokia weitet Patentklage gegen Apple aufs iPad aus

Der finnische Handy-Marktführer Nokia hat seine Patentklage gegen Apple auf das iPad ausgeweitet. Die Mobilfunkausführung des Taschencomputerts - iPad 3G - verletze Patente, warf Nokia dem kalifornischen Konkurrenten vor.

Es handle sich um fünf Patente für die Sprach- und Datenkommunikation.

Ein Apple-Sprecher verwies darauf, dass sein Unternehmen im Dezember 2009 bereits eine Gegenklage eingereicht habe. Darin wird Nokia beschuldigt, es versuche, "das iPhone zu kopieren".

Patentklagen sind in der IT-Branche nicht ungewöhnlich. Oft enden sie nach mehreren Jahren mit der Vereinbarung eines Lizenzabkommens. (apn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare