+
Beliebter Preis: Die ausgezeichneten Webseiten setzen einen Banner in ihren Seitenkopf.

Grimme Institut gibt Nominierungen für Online Award bekannt

Das Grimme Institut in Marl hat aus 1700 Vorschlägen 24 Webseiten für den Grimme Online Award nominiert.

Zwei Dutzend Internet-Auftritte haben aus 1700 Vorschlägen den Schritt in die Endrunde um die Grimme Online Awards geschafft. Die Nominierungskommission des Marler Medieninstituts wählte Websites aus der ganzen Bandbreite des gesellschaftlichen Lebens in insgesamt vier Kategorien aus.

Darunter sind Seiten für Kinder und Jugendliche wie Tom im Kindernetz in der Kategorie Kultur und Unterhaltung. In der Information sind zum Beispiel Mädchenmannschaft, ein Gruppen-Weblog aus junger feministischer Sicht und das ZDF-Parlameter über das Abstimmungsverhalten im Parlament ausgewählt, teilte das Grimme-Institut aus Marl am Dienstag in Düsseldorf mit. In der Kategorie Wissen und Bildung können sich unter anderem das Magazin für schwule Jugendliche dbna und das Westropolis-Blog von Hatice Akyün Hoffnungen machen. Darin berichtet Hatice Akyün aus ihrer türkischen “Parallelwelt“. Alle Nominierungen gibt es direkt beim Grimme Online Award.

Alle Internetnutzer können die Vergabe des Arcandor-Publikumspreises beeinflussen. Interessierte können bei TV Spielfilm über ihren Favoriten abstimmen. Bekanntgegeben werden die Preisträger am 24. Juni beim Medienforum NRW in Köln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare