Eine Wisch-Geste reicht aus, um eine Notiz zu löschen. Foto: dpa-infocom

Praktische App

Notizen am Mac schneller löschen

Die Notizen-App auf dem Mac hilft dabei, sich Dinge zu merken. Manche Einträge veralten aber irgendwann und verbrauchen unnötig Speicherplatz. Sollen Notizen wieder gelöscht werden, reicht eine einfache Geste.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Notizen-App am Mac ist unglaublich praktisch: Hier lassen sich nicht nur denkbar bequem Texte, sondern auch Bilder und Check-Listen hinterlegen. Und was man nicht mehr braucht, kann auch schnell wieder entfernt werden.

Um Notizen schnell zu löschen, zeigt man in der Anwendung zunächst mit der Maus auf den Eintrag der jeweiligen Notiz in der mittleren Spalte. Jetzt mit zwei Fingern auf der Maus gleichzeitig nach links wischen. Dadurch erscheint ein Löschen-Feld. Nun noch weiter nach links wischen, bis das Feld die volle Breite einnimmt. Sobald jetzt losgelassen wird, bewirkt diese Wisch-Geste, dass die Notiz gelöscht wird. Mit einer Magic Mouse geht es genauso einfach. Hier genügt übrigens schon ein einzelner Finger.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare