In Windows 10 können Nutzer über die Seitenleiste Notizen anlegen. Foto: dpa-infocom

Windows 10:

Notizen mit einem Klick eingeben und speichern

Für Notizen sind keine Blöcke aus Papier notwendig. Sie lassen sich heutzutage schnell und einfach am Computer anlegen. In Windows 10 geht das mit nur einem Klick.

Meerbusch (dpa-infocom) - In Windows 10 lassen sich Notizen eingeben und speichern - auch in beliebten Notizdiensten wie Evernote oder Google Keep. Über die Seitenleiste können Windows-10-Benutzer mit nur einem Klick eine neue Notiz anlegen.

Bei Bedarf lassen sich hier auch andere Notiz-Dienste hinterlegen (und nutzen), etwa Evernote oder Google Keep. Soll später doch wieder die Windows-eigene Notiz-Funktion genutzt werden, kann man sie mit wenigen Schritten wiederherstellen.

Um den Notiz-Button im Info-Center von Windows 10 zu reparieren, gleichzeitig [Win]+[R] drücken, "regedit" eingeben und mit Klick auf "OK" bestätigen. Danach zum Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE", "SOFTWARE", "Microsoft", "Windows", "CurrentVersion", "ActionCenter", "Quick Actions", "All" und hier "SystemSettings_Launcher_QuickNote" navigieren. Dort auf der rechten Seite doppelt auf den Eintrag "Uri" klicken. Hier als Wert Folgendes hinterlegen: "onenote-cmd://quicknote?onOpen=typing". Zum Schluss den Computer neu starten, fertig.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare