In Windows 10 können Nutzer über die Seitenleiste Notizen anlegen. Foto: dpa-infocom

Windows 10:

Notizen mit einem Klick eingeben und speichern

Für Notizen sind keine Blöcke aus Papier notwendig. Sie lassen sich heutzutage schnell und einfach am Computer anlegen. In Windows 10 geht das mit nur einem Klick.

Meerbusch (dpa-infocom) - In Windows 10 lassen sich Notizen eingeben und speichern - auch in beliebten Notizdiensten wie Evernote oder Google Keep. Über die Seitenleiste können Windows-10-Benutzer mit nur einem Klick eine neue Notiz anlegen.

Bei Bedarf lassen sich hier auch andere Notiz-Dienste hinterlegen (und nutzen), etwa Evernote oder Google Keep. Soll später doch wieder die Windows-eigene Notiz-Funktion genutzt werden, kann man sie mit wenigen Schritten wiederherstellen.

Um den Notiz-Button im Info-Center von Windows 10 zu reparieren, gleichzeitig [Win]+[R] drücken, "regedit" eingeben und mit Klick auf "OK" bestätigen. Danach zum Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE", "SOFTWARE", "Microsoft", "Windows", "CurrentVersion", "ActionCenter", "Quick Actions", "All" und hier "SystemSettings_Launcher_QuickNote" navigieren. Dort auf der rechten Seite doppelt auf den Eintrag "Uri" klicken. Hier als Wert Folgendes hinterlegen: "onenote-cmd://quicknote?onOpen=typing". Zum Schluss den Computer neu starten, fertig.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare