Nurkochen.de will einem das Kochen erleichtern. Foto: nurkochen.de

Nurkochen.de: Kombi aus Kochbuch und Lieferdienst

Appetit auf etwas Selbstgekochtes zu Hause – aber keine Lust, einkaufen zu gehen? Auch für solche Fälle gibt es eine Lösung im Internet. Die nennt sich nurkochen.de.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer den Entschluss fasst, mal nicht die Tiefkühlpizza aufzubacken oder Chinesisch zu bestellen, muss nicht nur ein Rezept finden. Er muss auch – und das ist oft viel schwieriger – alle Zutaten einkaufen und diese nach Hause schleppen.

Die Tour zum Supermarkt und zurück möchte einem nurkochen.de ersparen. Auf der Webseite sucht der Nutzer eines der aktuell über 2100 Rezepte aus und lässt sich die Zutaten von einem Lebensmittel-Lieferservice nach Hause bringen. Derzeit stehen dafür die Dienste von Rewe und Allyouneed Fresh zur Auswahl bereit. Laut der Macher von nurkochen.de sollen aber weitere Lieferservices folgen. Denn immer mehr Online-Supermärkte öffnen ihre Pforten im Internet.

Die Nutzung von nurkochen.de ist komplett kostenlos für den Anwender. Er zahlt lediglich die Einkäufe. Dabei sind Online-Supermärkte geringfügig teurer als normale Supermärkte, außerdem kommen noch Versandkosten dazu. Ob einem dieser Service ein Aufpreis wert ist, muss jeder selber entscheiden. Immerhin kann der Nutzer Zutaten, die er bereits daheim hat, von der Einkaufsliste streichen und sich nur den Rest nach Hause bringen lassen. Voraussetzung ist in jedem Fall ein Benutzerkonto bei den Lieferdiensten.

Die zahlreichen Rezepte sind in Kategorien wie "Backen", "Regionales", "Unter 5 Euro", "vegan" oder "Thermomix" eingeteilt und meist mit einem oder mehreren Fotos garniert. Auch Ideen für alkoholische und nicht-alkoholische Getränke sind darunter. Wer selbst ein Rezept einreichen möchte, muss ein Benutzerkonto anlegen. Als Belohnung gibt es 1 Euro - so soll die Rezeptdatenbank weiter wachsen.

Hier geht's zu NurKochen.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Samsung ist wie erwartet ohne sein neues Smartphone Galaxy S8 nach Barcelona zur Mobilfunkmesse MWC gekommen. Dafür will der südkoreanische Konzern in zwei anderen …
Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Premium-Smartphones stellt Lenovo auf dem Mobile World Congress vor. Das Interessante bei den Moto-G-Modellen: Sie können durch Schütteln, Drehen oder Handauflegen …
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones
Hersteller ZTE schwebt auf dem Mobile World Congress zwischen Gigabit Phone und Mittelklasse-Handy. Das eine ist ein Konzept, das andere Realität und für Einsteiger …
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones
4K, HDR, Superzeitlupe: Sony mit Top-Smartphone XZ Premium
Sony präsentiert pünktlich zum Mobile World Congress gleich vier neue Smartphones. Dabei sticht das Xperia XZ Premium mit seiner leistungsstarken Kamera heraus.
4K, HDR, Superzeitlupe: Sony mit Top-Smartphone XZ Premium

Kommentare