+
Barack Obama beim Besuch einer Moschee in Kairo. Die Stadt bereitet sich auf Obamas wichtigste Rede an die muslimische Welt vor.

Nachrichten-Scout am Mittag

Obama in Kairo: Kluft zwischen USA und Islam überwinden

Das schreiben die Anderen: Obama spricht am Mittag in Kairo, Arbeitsagentur will Hartz-IV-Empfänger überwachen und Kaufhof-Karstadt-Fusion kommt gut an.

Obamas Grundsatzrede in Kairo

Barack Obamas Rede zur muslimischen Welt wird wohl die wichtigste sein seit der Amtseinführungsrede, meint die Süddeutsche Zeitung. Er will ein neues Kapitel einschlagen im Dialog der USA mit den Muslimen - auch Vorurteile auf beiden Seiten wird er wohl ansprechen, um die Kluft zu überwinden.

Der Auftritt des US-Präsidenten in Ägypten wird ein diplomatischer Drahtseilakt, schätzt der Stern ein. Doch die Menschen in Kairo sind optimistisch, die meisten Arbeitgeber, Schüler und Studenten haben frei. Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand. Was alles vorbereitet wurde, hat die Tagesschau beobachtet. Die Rede soll laut Planungen um 12.10 Uhr beginnen.

Hartz-IV-Empfänger unter Beobachtung

Die Bundesagentur für Arbeit verschärft ihre Kontrollen. Bei Betrugsverdacht sollen die Hartz-IV-Empfänger sogar observiert werden, steht in einer internen Weisung. Nachdem die Bild-Zeitung berichtete, hagelte es Proteste von Hartz-IV-Empfängern, die sich gegen solche „Stasi-Methoden“ wehren, schreibt Spiegel Online.

Guttenberg favorisiert Metro-Vorschlag

Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und die SPD finden die Vorstellung interessant, dass Karstadt und Kaufhof fusionieren könnten. Der Vorschlag von Metro-Chef Eckhard Cordes, dem auch die Kaufhof-Kette gehört, kommt an, schreibt Spiegel Online. Der wolle die angeschlagene Arcandor-Tochter Karstadt übernehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare