Wortwolken: George W. Bush liebt die Freiheit, Obama seine Nation

Die Seite wordle.net filtert Texte und sortiert die am häufigsten genutzten Begriffe aus. Diese werden verschieden groß ausgespielt und ergeben ein Bild.

Nation und New sind die Wörter, die in Barack Obamas Antrittsrede am häufigsten vorkommen. Anders bei George W. Bush: Ihm war Freedom, die Freiheit, am wichtigsten.

Das könnte man denken, betrachtet man die Wordclouds, also Wortwolken, der Präsidentenreden. ReadWriteWeb hat die Antrittsworte einiger US-Präsidenten in solche Wolkenbilder verpackt.

Jeder kann sich solche Wortwolken bei wordle.net selbst basteln. Man fügt einen Text ein und das Programm wertet die Häufigkeit der Worte aus. Das funktioniert auch mit der URL beispielsweise eines Blogs oder einer beliebigen anderen Seite.

Am Ende sieht das nicht nur schick aus, sondern sagt auch etwas aus über die Gewichtung eines Textes oder einer Website. Ob das am Ende aussagekräftig ist, muss jedoch jeder selbst entscheiden. Das Bild oben ist die Wortwolke der Scout-Seite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare