+
Mit AndrOpen Office lassen sich Dateien aus einem Online-Speicher wie Dropbox oder One Drive heraus öffnen. Foto: Jochen Lübke/dpa/dpa-tmn

AndrOpen Office

Office-Suite für Androiden

Mit der App AndrOpen Office bekommen Android-Nutzer ein großzügiges Paket. Enthalten sind nicht nur ein Textverarbeitungsprogramm, sondern auch ein Präsentationstool sowie Rechtschreibprüfung und Thesaurus.

Berlin (dpa/tmn) - Sechs Komponenten in einer App bietet AndrOpen Office. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine quelloffene Office-Suite für Android-Mobilgeräte mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentations-, Zeichen-, Formel- sowie Datenbank-Tool.

Die Open-Source-Anwendung unterstützt zudem eine Vielzahl an Dateiformaten und deren Anzeige, Bearbeitung, Im- und Export ohne Einschränkungen. Auch das Abspeichern von Dokumenten im PDF-Format ist möglich, ebenso wie das Ablegen oder Öffnen von Dateien in oder aus Online-Speichern heraus. Dazu gehören Box, Dropbox, Google Drive oder One Drive.

Neben Rechtschreibprüfung, Silbentrennung und Thesaurus gehört auch die Unterstützung von WLAN-Druckern (ab Android 4.4) zur Feature-Liste. Ein Sprachpaket für Deutsch muss noch extra installiert werden. Auf normalen Smartphones wird man wegen der beschränkten Displaygröße naturgemäß eher Kleinigkeiten mit der Office-Suite erledigen. Erst mit Phablets oder Tablets ist ansatzweise an produktives Arbeiten zu denken.

Die App zeigt in der Gratis-Version Werbung an. In diesem Zusammenhang können Nutzer in den Einstellungen aber immerhin das Tracking von Google Analytics deaktivieren. Dazu klickt man ganz oben rechts auf das Zahnrädchen und setzt dann bei "Privacy/Opt-out Google Analytics" ein Häkchen.

AndrOpen Office für Android im Play Store

Language Pack Deutsch für AndrOpen Office

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.