Wer das Launchpad nicht nutzt, kann es auch ausblenden. Foto: dpa-infocom

Ohne Launchpad

Mac-Nutzer können Programme bequem über das Launchpad starten. Wer dieser Funktion nie nutzt, kann sie auch aus dem Dock entfernen.

Meerbusch (dpa-infocom) – Es gibt viele Wege, auf einem Apple-Rechner eine App oder ein Programm zu starten. Das Launchpad ist eine Möglichkeit und erinnert an den Start-Bildschirm von iPhone, iPad und Co.

Wer diese Funktion aber ohnehin nie nutzt, kann das entsprechende Symbol mit nur einem Klick aus dem Dock entfernen. Dazu das graue Raketen-Symbol einfach aus dem Dock in Richtung Schreibtisch ziehen und einen Moment warten, bis der Hinweis "Entfernen" auftaucht. Dann die Maustaste loslassen, schon ist das Launchpad aus dem Dock entfernt.

Wer das Launchpad später doch wieder ins Dock einbauen will, öffnet ein Finder-Fenster, navigiert dann zum Ordner "Programme", sucht in der Liste das "Launchpad" und zieht es mit gedrückter Maustaste wieder nach unten ins Dock.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern

Kommentare