+
Solch ein Schwimmanzug ist der 22-jährigen Flavia Zoccari bei einem Wettkampf gerissen.

Olympia-Athletin platzt der Schwimmanzug

Pescara - Flavia Zoccari war es soooo peinlich: Der 22-jährigen Schwimmerin ist bei den Mittelmeer-Spielen in Pescara (Italien) der High-Tech-Schwimmanzug gerissen. Plötzlich stand sie mit nacktem Hintern da.

Die Olympia-Schwimmerin stand am Startblock, als eine Naht ihres 370 Euro teuren Schwimmanzugs riss. Für sie war das Rennen vorbei, bevor sie ins Wasser springen konnten. Sie musste sich den Wettkampf vom Beckenrand aus anschauen.

Flavia Zoccari war dieses Missgeschick so peinlich, dass sie in Tränen ausbrach. Die britische Daily-Mail zeigt die Bilder auf ihrer Internetseite. Später entschuldigte sich die 22-Jährige sogar bei ihren Fans und den Organisatoren.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare