Die automatische Cloud-Speicherung bei Windows 10 wird mit den richtigen Einstellungen verhindert. Foto: dpa-infocom

OneDrive: Cloud-Speicherung verhindern

Microsofts Cloud-Dienst OneDrive ist fest in Windows 10 integriert. Wer den Cloud-Dienst nicht nutzen möchte, kann ihn auch ganz abschalten. Dafür sind jedoch einige Schritte erforderlich.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows 10 setzt intensiv auf die Anbindung ans Internet. Microsoft stellt dazu extra den kostenlosen Speicherdienst OneDrive zur Verfügung. Aber nicht jeder möchte darauf zugreifen.

Wer die Microsoft-Cloud OneDrive nicht nutzen will, kann sie leicht unsichtbar machen. Ist das nicht genug, lässt sich OneDrive auch für den gesamten Computer abstellen. Das funktioniert mit Windows 10 Pro und den Gruppen-Richtlinien.

Wer OneDrive abschalten will, drückt zunächst [Win]+[R] gleichzeitig. Danach "gpedit.msc" eintippen und auf "OK" klicken. Anschließend links zum Bereich "Computer-Konfiguration" dana1ch "Administrative Vorlagen", hier "Windows-Komponenten" und schließlich "OneDrive" wechseln. Dort rechts doppelt auf den Eintrag "Verwendung von OneDrive für die Datei-Speicherung verhindern" klicken und die Option "Aktiviert" auswählen und mit OK bestätigen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare