Bei OneNote kann man seine Notizen kategorisieren. Damit erhält man einen besseren Überblick. Foto: Microsoft

OneNote-Suche mit Kategorien erleichtern

Berlin (dpa/tmn) - Jeder kennt das. Man hat hunderte Notizen und die, die man gerade ganz dringend sucht, ist unauffindbar. Bei Microsofts Notizsoftware OneNote muss das nicht sein. Da hilft eine Kategorisierung weiter.

Die Notizsoftware OneNote hat ohnehin schon eine flotte Suchfunktion. Wer seine Einträge aber in Kategorien einordnet, kann das Auffinden noch einmal erleichtern. Dazu klickt man bei einer einzelnen Notiz einfach auf das Register "Start", dann bei "Kategorien" auf die passende Kategorie. Das kann eine vorgegebene sein oder auch eine selbst erstellte, die man über den Befehl "Kategorien anpassen/Neue Kategorie" anlegen kann. Entsprechend kategorisierte Einträge können dann ganz einfach über die Funktion "Kategorien suchen" aufgerufen und nach Themen geordnet angezeigt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Volk und Modding-Tools für Civilization VI
Spieler von Civilization VI sollten die neuen Features kennen: Ein Update beschert Multiplayern nicht nur die Möglichkeit, in Teams zu spielen. Es gibt auch ein neuen …
Neues Volk und Modding-Tools für Civilization VI
Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Samsung ist wie erwartet ohne sein neues Smartphone Galaxy S8 nach Barcelona zur Mobilfunkmesse MWC gekommen. Dafür will der südkoreanische Konzern in zwei anderen …
Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Premium-Smartphones stellt Lenovo auf dem Mobile World Congress vor. Das Interessante bei den Moto-G-Modellen: Sie können durch Schütteln, Drehen oder Handauflegen …
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones
Hersteller ZTE schwebt auf dem Mobile World Congress zwischen Gigabit Phone und Mittelklasse-Handy. Das eine ist ein Konzept, das andere Realität und für Einsteiger …
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones

Kommentare