+
Die Anmeldung per Passwort birgt Risiken. Vor allem wenn es sich um ein schwaches Passwort handelt. Sicherer ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Schutz für Zugangsdaten

Online-Dienste mit sicherer Anmeldung: Neue Liste im Netz

Schnell ein mehrstelliges Passwort eingeben, und schon ist man bei einem Online-Dienst angemeldet. Das ist praktisch, aber nicht besonders sicher. Einen höheren Schutz verspricht die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Berlin (dpa/tmn) - Einen Überblick über Online-Dienste, die eine sichere Anmeldung durch sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) unterstützen, gibt die neue Seite 2FA.jetzt.

Dahinter steht die Initiative "Starke Authentisierung - jetzt!", die sich für den Einsatz starker Anmeldeverfahren einsetzt - etwa dem Versenden eines Codes per SMS, den der Anwender bei der Anmeldung zusätzlich zum Benutzernamen und zum Passwort eingeben muss. Dann spricht man von einer sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).

Der gängige Log-in-Mechanismus bei Onlinediensten mit Benutzernamen und Passwörtern hat gravierende Schwächen. Teils, weil Anwender zu schwache Passphrasen wählen. Teils, weil die Dienste die Passwörter auf ihren Servern zu schlecht oder auch gar nicht verschlüsseln. Bei Datenlecks oder Angriffen fallen dann mitunter ganze elektronische Identitäten in die Hände von Hackern und können missbraucht werden.

Zu den Gründungsmitgliedern der Initiative gehören etwa die Bundesdruckerei, der Verband der Internetwirtschaft (eco), die Open Source Business Alliance (OSB) oder die Ruhr-Universität. Vorbild ist die US-Datenbankseite Twofactorauth.org. Bei Diensten, die 2FA noch nicht unterstützen, finden sich auf der Seite Links, über die man die Anbieter auffordern kann, 2FA einzuführen.

Abfrage für 2FA-Dienste

Gründungsmitteilung

Twofactorauth.org

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare