Online-Jobsuche nimmt zu

Berlin - Das Internet hat für die Jobsuche zuletzt deutlich an Bedeutung gewonnen: Von Juli bis September dieses Jahres konnten Online-Jobbörsen 23 Millionen Besuche verzeichnen.

Das sei ein Anstieg um 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, teilt der Branchenverband BITKOM in Berlin mit. Er bezieht sich auf Daten der Marktforscher von comScore. Demnach stellt die Bundesagentur für Arbeit den größten Stellenmarkt im Internet dar.

Im genannten Zeitraum besuchten 7,9 Millionen Nutzer die Stellenbörse der staatlichen Arbeitsagentur. Auf Platz zwei liegt laut BITKOM der Stellenmarkt des Portals meinestadt.de mit 3,9 Millionen Besuchen. Das Karriere-Portal Stepstone folge mit 3,2 Millionen Besuchen auf dem dritten Rang. Die Suchmaschine Jobrapido konnte 2,8 Millionen Besuche verzeichnen. Auf Platz 5 liegt stellenmarkt.de (2,6 Millionen) vor Monster (2,5 Millionen).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Beim Tastaturkauf auf Langlebigkeit achten
Beim Neukauf einer PC-Tastatur sollten Verbraucher nicht nur auf preiswert setzen, sondern vor allem auf gute Gebrauchseigenschaften. Dafür steht zum Beispiel das Siegel …
Beim Tastaturkauf auf Langlebigkeit achten
Google Docs ohne Probleme offline nutzen
Google stellt nützliche Online-Tools zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten zur Verfügung. Wer seine Dokumente auch offline nutzen möchte, kann das - bei …
Google Docs ohne Probleme offline nutzen

Kommentare