+
Egal ob auf Apples iPhone (links) oder auf dem Galaxy von Samsung: Das neue Merkur Online für mobile Geräte passt die Darstellung dem jeweiligen Gerät an.

Komplett überarbeitet

Merkur-Online auf dem Handy: Das kann die neue Mobil-Seite

  • schließen

München - Die Internet-Seite von Merkur-Online für Smartphones wie Apples iPhone oder das Galaxy S 3 von Samsung wurde auf den modernsten Stand der Web-Technik gebracht. Hier erfahren Sie, was es an Neuerungen gibt.

Das Wichtigste zuerst: Sie brauchen keine App zu installlieren, um Merkur-Online auf ihrem Smartphone lesen zu können. Sie tippen einfach www.merkur.de in die Adresszeile Ihres Internet-Browsers - und schon sind Sie auf der für mobile Lesegeräte optimierten Seite.

  • Das neue Merkur-Online für mobile Geräte verwendet den neuen Web-Standard HTML5, der bei den modernsten Internet-seiten mittlerweile Standard ist.
  • Die Top-Artikel (Hauptaufmacher), die prominent auf der Startseite platziert sind, können sie mit dem Finger "durchwischen" - eine neue Form des Blätterns, die sich besonders gut für Handys eignet. Computer-Experten würden sagen: "Die Seite ist touch-optimiert." So müssen Sie nicht erst warten, bis die Top-Artikel automatisch durchblättern. Eignet sich besonders gut für eilige Leser, die unsere wichtigsten Nachrichten zwischendurch immer schnell abrufen möchten!
  • Das Schlagwort "responsive design" ist derzeit ein wichtiges Thema bei allen Nachrichtenseiten. Natürlich setzt auch das neue Merkur-Online für mobile Geräte darauf. Konkret bedeutet das: Die Darstellung der Seiten passt sich automatisch ihrem Smartphone an. Sie können auch zu einer Darstellung im breiteren Format wechseln - indem Sie Ihr Handy einfach kippen.
  • Links über den Top-Artikeln können sie die einzelnen Rubriken direkt ansteuern: Also Rubriken wie Bayern, Stars, Welt oder FC Bayern. Und natürlich die Seiten der jeweiligen Lokalausgaben. 

Den Münchner Merkur und seine Heimatzeitungen gibt es auch als Epaper-App für das iPad. Alles Infos und Preise finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem neuen Merkur-Online für mobile Geräte!

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare