+
Welche Pixel in den Display-Panels defekt oder intakt sind, lässt sich mit Hilfe der Webseite Doihaveadeadpixel.com ermitteln. Foto: Fredrik von Erichsen

Defekte Bildpunkte

Online-Pixelcheck für Monitore

Wie bei allen Geräten lässt auch bei Monitoren mit der Zeit die Leistung nach. Das kann sich auf die Display-Auflösung auswirken. Bei diesem Problem hilft eine spezialisierte Webseite weiter.

Berlin (dpa/tmn) - In Display-Panels finden sich unzählige winzige Pixel - und nicht jeder dieser Bildpunkte muss intakt sein. Doch wie finden Nutzer heraus, ob einzelne Pixel defekt sind? Hier hilft zum Beispiel die Webseite Doihaveadeadpixel.com weiter.

Dort lässt sich der Monitor direkt per Browser prüfen. Je nach Auflösung des Displays braucht man allerdings gute Augen, um auf den jeweils einfarbigen Testhintergründen einzelne defekte Bildpunkte auszumachen. Der Bildschirm sollte außerdem sauber sein - ansonsten entpuppen sich vermeintlich defekte Pixel mitunter nur als Staub oder Schmutz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare