+
Bei Maxdome haben Nutzer von Firefox nicht länger das Nachsehen.

Online-Videothek: Maxdome auch für Firefox und Macs

München - Bei Maxdome haben Nutzer von Firefox und Mac-Besitzer nicht länger das Nachsehen. Wer die Online-Videothek bislang nutzen wollte, musste mit dem Internet Explorer surfen.

Ab sofort sorgt das gratis herunterladbare Plugin Silverlight für die Unterstützung des Firefox und des Mac-Browsers Safari. Zudem spielt Maxdome Filme und Serien jetzt über eine neue Software ab, die derzeit noch in einer Betaversion vorliegt. Zu ihren neuen Funktionen zählt die Möglichkeit, die Qualität des aufgerufenen Videos dem Tempo der bestehenden Internetverbindung anzupassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
GAMESCOM: Einmal durchbuchstabiert, was auf Köln zukommt
Zocken, Gucken, Kostümieren - zur Gamescom in Köln werden wieder Hunderttausende Spielefans erwartet. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr der E-Sport, die Kanzlerin …
GAMESCOM: Einmal durchbuchstabiert, was auf Köln zukommt
Aldi startet eigene Spiele-Plattform Aldi Life Games
Nach Musik und E-Books verkauft Aldi nun auch Videospiele. Über die neue Plattform Aldi Life Games können Spieler Freischalt-Codes für viele große und kleine Titel …
Aldi startet eigene Spiele-Plattform Aldi Life Games

Kommentare