+

Maxdome, iTunes, Watchever und Co.

Online-Videotheken zahlen Gema-Gebühr

München/Berlin - Der IT-Branchenverband Bitkom und die Gema haben sich auf Gebühren für Musik geeinigt, die bei der Online-Übertragung von Filmen und TV-Sendungen fällig werden.

Dabei geht es um Filme oder Serien, die über Online-Dienste wie Maxdome, iTunes, Watchever oder Amazon angesehen werden können. So werden bei Spielfilmen 16,5 Cent beim Kauf und 5,5 Cent für die Miete fällig, teilten die Verwertungsgesellschaft und der IT-Verband am Dienstag mit. Bei TV-Serien betrage die Vergütung 4,9 Cent beim Kauf einer Folge und 2,35 Cent beim digitalen Mieten für eine begrenzte Zeit.

Die sogenannten Video-on-Demand-Angebote sind unter anderem mit der Verbreitung von Fernsehern mit Internet-Anschluss zu einem schnell wachsenden Geschäft geworden. Unberührt von der Einigung ist der seit Jahren laufende Streit um Abgaben für Musikvideos zwischen der Gema und der Google-Plattform YouTube.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare