Online-Fernstudiengang

- Koblenz - Das erste bundesweite Online-Fernstudium der Fachrichtung Soziale Arbeit geht im kommenden Jahr an den Start. Der Studiengang "Bachelor of Arts: Soziale Arbeit" wird gemeinsam von den Fachhochschulen Koblenz, Fulda und Potsdam angeboten und setzt konsequent auf die Nutzung des Internets, teilt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) in Koblenz mit.

<P>Über ein Lernportal könnten die Studierenden auf modulare Lehr- und Lernmaterialien zugreifen und zudem über Chats, Diskussionsforen und E-Mails mit Kommilitonen, Dozenten und Betreuern in Kontakt treten.<BR><BR>Durch diese Struktur könnten Teilnehmer ihre Lernphasen flexibel gestalten und sich orts- und zeitunabhängig durch die Hochschule beraten lassen, heißt es. Lediglich ein Viertel der Regelstudienzeit von vier Jahren sei für Präsenzveranstaltungen vorgesehen. Der Studiengang richtet sich laut ZFH an Interessenten, die mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Sozialen Arbeit besitzen, über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen und berufsbegleitend einen Hochschulabschluss erwerben wollen. Bewerbungsschluss für das kommende Sommersemester 2003 ist der 15. Januar 2003.<BR><BR>Weitere Informationen:</P><P>@ www.fvl-agentur.de/basa </P><P>oder bei der ZFH  - Tel.: 0261/91 53 80, Fax: 0261/915 38 23, E-Mail: fernstudium@zfh.de @ www.zfh.de </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare