News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Das Logo des Browsers.

Sicherheitsexperten warnen

Opera hat Fehler

Die neue Version des kostenlosen Webbrowsers Opera ist fehlerhaft. Bestätigt ist die Lücke laut Secunia für die neueste Version von Opera, 10.50 unter Windows.

Außerdem könnten laut Secunia auch andere Versionen des Browsers betroffen sein. Opera wird vom norwegischen Unternehmen Opera Software ASA hergestellt.

Mehrere Sicherheitsspezialisten berichten, dass Angreifer mit einer falschen Angabe in einem HTTP-Header einen Pufferüberlauf hervorrufen können, mit dem sie beliebigen Code auf dem betroffenen System ausführen können.

Als Schutzmaßnahme empfiehlt es sich, nur vertrauenswürdige Sites aufzusuchen und ausschließlich vertrauenswürdigen Links zu folgen – oder sicherheitshalber den Browser zu wechseln, bis der Hersteller Opera SoftwarePatches bereitstellt.

Opera hat laut Register bereits einen Patch angekündigt. (red/tat)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare