OP-Wartelisten immer länger

- Berlin - Patienten müssen sich nach Darstellung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie auf immer längere Wartelisten für Operationen einstellen. Hintergrund seien ein zunehmender Mangel an Chirurgen und die neuen Begrenzungen der Arbeitszeit von Klinikärzten, erklärte Generalsekretär Hartwig Bauer vor Beginn des 121. Chirurgenkongresses in Berlin.

<P>Die Gesellschaft fordert unter anderem die Abschaffung des Numerus clausus für Medizinstudenten.<BR>Angesichts eines Rückgangs bei Studenten von 11,3 Prozent binnen sieben Jahren und der Approbationen von 22 Prozent würden zunehmend auch Chirurgen im Krankenhaus Mangelware, berichtete Kongresspräsident Bernward Ulrich. Die Gründe dafür lägen in hoher Arbeitsbelastung gepaart mit zunehmender Bürokratie jenseits der Patientenversorgung sowie ungenügenden Verdienstmöglichkeiten.<BR><BR>Das neue Arbeitszeitgesetz, das die Wochenstunden auf Druck des Europäischen Gerichtshofs auch für Ärzte auf 48 Stunden begrenzt, verschärfe den Mangel noch. Hinzu kommen nach Darstellung des Berufsverbands tief greifende Veränderungen für Patienten und Ärzte durch die Gesundheitsreform und die Umstellung auf Fallpauschalen im Krankenhaus.´<BR><BR>Alles zusammen wird nach Bauers Worten zu Engpässen in Krankenhäusern und zu längeren Wartezeiten für planbare Operationen führen. Zudem würden Patienten weniger Zuwendung erfahren. Einerseits, weil Ärzte in der Ausbildung immer weniger Zeit hätten, zum anderen, weil wegen der Arbeitszeitbegrenzung das Personal häufiger wechsele. Darüber hinaus führe die durch Fallpauschalen und neue Mindestoperationszahlen geförderte Spezialisierung der Ärzte und Kliniken dazu, dass Patienten nicht mehr jede Operation in einem Krankenhaus in der Nähe machen lassen können.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare