+
Mit der richtigen Filterregel landen ausgewählte Mails automatisch im Spam-Ordner. Foto: Jens Schierenbeck

Ordner und Filter schaffen Ordnung im Posteingang

Berlin (dpa/tmn) - Am Schreibtisch macht man die Ablage - und genauso empfiehlt sich auch ein Ordnungssystem für den elektronischen Posteingang. Hier können Nutzer auf Ordner und Filterregeln zurückgreifen.

Selbst wer nicht wahnsinnig viele E-Mails bekommt, kann im Nachrichteneingang den Überblick verlieren. Besser ist daher, ein wenig Arbeit in ein vernünftiges Ordnungssystem zu investieren. E-Mail-Programme und einige Webmailer bieten dafür die Möglichkeit, Ordner einzurichten - zum Beispiel "Berufliches", "Familie" und "USA-Reise". In die verschiebt der Nutzer dann seine Nachrichten einfach per Drag and Drop.

Etwas aufwendiger ist es, sogenannte Filterregeln aufzustellen - dafür spart man sich damit später das manuelle Sortieren von E-Mails. Mit Filtern werden Nachrichten von bestimmten Absendern oder mit bestimmten Begriffen automatisch in den richtigen Bereich verschoben. Die Funktion gibt es ebenfalls bei vielen Diensten und Programmen, oft auch mit Assistenten, die unerfahrene Nutzer beim Einrichten unterstützen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare