+
Eine Partie PacMan kann man derzeit in den Straßen seiner Lieblingsstadt spielen. Foto: dpa-infocom

PacMan in Google Maps spielen

Google hat in seinem Kartendienst Google Maps das Arcade-Game PacMan versteckt. Wer mag, kann in der eigenen Stadt den Spieleklassiker spielen. Vorausgesetzt, sie hat genügend Straßen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Google versteckt gerne kleine Spiele in Onlinediensten. Jetzt hat Google ein solches Easter Egg (Osterei) in der Onlinekarte Google Maps versteckt. Besucher können das bekannte Arcade-Spiel PacMan in den Straßen einer beliebigen Stadt spielen.

Einzige Voraussetzung: Die gewählte Stadt muss genügend Straßen zum vernünftigen Zocken bereithalten. Um das PacMan-Spiel in Google Maps zu starten, den Firefox-Browser starten und unter www.google.de/maps die Online-Karte Google Maps starten. Anschließend zur gewünschten Stadt navigieren, zum Beispiel Düsseldorf.

Per Klick unten links auf das PacMan-Symbol wird der aktive Kartenausschnitt in ein PacMan-Spielfeld verwandelt. Nach einer kurzen Einführung in die Steuerung des Spiels geht’s auch schon los. Viel Spaß beim Spielen dieses Klassikers in der Google-Maps-Neuauflage.

Hier gehts zu Google Maps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen
Medienpad.de: Die Schreibmaschine für Gruppen
Wer gemeinsam mit Teamkollegen an einem Textdokument arbeiten möchte, kann eine praktisches Online-Schreibmaschine benutzen. Zu diesen gehört unter anderem Medienpad.de.
Medienpad.de: Die Schreibmaschine für Gruppen

Kommentare