Pädophilen auf der Spur

- London - Ein neues Computerprogramm soll künftig Pädophile bei ihrer Suche nach Kontakten mit Kindern im Internet aufspüren. Die Software "ChatNannies" imitiert dabei einen jungen Menschen, der sich in einem Internet-Chatroom mit anderen Nutzern unterhält, berichtet das britische Fachmagazin "New Scientist" (Nr. 2439, S. 23). Gleichzeitig analysiert das Spähprogramm das Verhalten des Gegenübers und sucht nach klassischen Zeichen der Kontaktaufnahme von Pädophilen mit Kindern. Meistens geben sich etwa die Täter als Kinder aus, die sich mit Gleichaltrigen treffen wollen.

<P>ChatNannies wurde von dem britischen IT-Spezialisten Jim Wightman entwickelt. Die Software bildet Tausende Unterprogramme, so genannte "Nanniebots", die sich in verschiedene Internet-Gesprächsrunden einklinken. Bei verdächtigen Aktivitäten schicken sie per Email eine Gesprächsmitschrift und die Internet-Adresse des Verdächtigen an den Betreiber des Spähprogramms. </P><P>Das könnte etwa die Polizei oder eine Kinderschutzorganisation sein.<BR>ChatNannies beinhaltet ein "lernfähiges" so genanntes Neuronales Netz, das durch die Gespräche im Netz kontinuierlich sein "Wissen" über die menschliche Nutzung von Sprache erweitert. Es wendet dieses Wissen an, um immer realistischere und plausiblere Antworten etwa auf Fragen zu Pop-Kultur zu geben. Nanniebot sei kaum zu unterscheiden von "echten" Chattern, sagt Wightman. </P><P>In 2000 Gesprächen habe keiner der Chatroom-Nutzer das Programm durchschaut. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Die Lieblingsmusik ohne Störgeräusche auch beim Joggen genießen oder papierlos das nächste Firmen-Meeting meistern: Auf der Elektronikmesse CES Las Vegas wurden dieses …
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Ob DSL oder Kabel: In Sachen Geschwindigkeit gehen Anspruch und Wirklichkeit bei Internet-Anschlüssen oft weit auseinander. Noch finsterer sieht es aus, wenn man die …
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Klein, rund, intelligent: Amazons Echo Spot ist ein vernetzter Lautsprecher im Uhren-Design. Nutzer können ihn mit der Sprache steuern. Videoanrufe, Musikstreaming und …
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend
Als bekannt wurde, dass es bei der beliebten „WhatsApp“ die Möglichkeit gibt, Nachrichten zu löschen, freuten sich zahlreiche Nutzer. Eine neue App macht diese Freude …
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend

Kommentare