Pakistan blockiert Youtube wegen Mohammed-Karikaturen

Islamabad. Nach Facebook ist nun die Internet-Videoplattform Youtube am Donnerstag in Pakistan wegen „zunehmender gotteslästerlicher Inhalte“ gesperrt worden. Die Entscheidung der pakistanischen Behörden kam nur wenige Stunden nach der Facebook-Sperrung.

Die Telekommunikationsbehörde in Islamabad begründete die Schließung der Seiten in Pakistan damit, dass die Regierung die Betreiber von Youtube und Facebook nicht habe überzeugen können, „herabwürdigende Inhalte“ zu entfernen.

Da diese angeblich „gotteslästerlichen Karikaturen“ inzwischen auf anderen Sites erschienen, wurde in Pakistan auch der Zugang zur Foto-Plattform Flicker und zur Online-Enzyklopädie Wikipedia erschwert. Insgesamt seien über 450 Internetlinks blockiert worden, hieß es. Die Blockade geht auf einen Beschluss eines Provinzgerichtes in der Stadt Lahore zurück, den eine Gruppe islamischer Anwälte erwirkt hatte.

Eine Facebook-Community hatte zum Zeichnen von Mohammed- Karikaturen aufgerufen. Damit seien die religiösen Gefühle von Millionen von Pakistanern verletzt worden, sagte der Rechtsvertreter der Klägergruppe. Bereits 2006 hatte der Abdruck von Mohammed- Karikaturen in der dänischen Zeitung „Jyllands Posten“ zu internationalen Protesten und teils gewalttätigen Auseinandersetzungen geführt. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden
In sozialen Netzwerken begegnet man immer wieder Anfeindungen und Hetze. Durch die Anonymität der virtuellen Umgebung fühlen sich Betroffene oft ausgeliefert und Täter …
Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden
Lästige Fake-Gewinnspiele: Wie stark sind Sie davon betroffen?
Seit Monaten werden zahlreiche Mobil-User immer wieder von seriösen Seiten mit falschen Versprechungen auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Die Masche nennt …
Lästige Fake-Gewinnspiele: Wie stark sind Sie davon betroffen?
Identitätsdiebstahl in Sozialen Medien vorbeugen
Beim Surfen im Internet hinterlassen Nutzer etliche persönliche Informationen. Viele Menschen gehen dabei zu nachlässig mit ihren Daten um und machen es Betrügern …
Identitätsdiebstahl in Sozialen Medien vorbeugen
Spotify Premium mit neuer Navigation
Ein aktuelles Update für Spotify-Premium bringt mehrere Neuerungen mit sich. Darunter sind insbesondere eine schlankere Navigation, eine überarbeitete Suche und das neue …
Spotify Premium mit neuer Navigation

Kommentare