+
Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Pakoo: Pannenhilfe-App der Versicherer

Ein Klick zur Hilfe im Verkehr: Wer einen Unfall oder eine Panne hat, braucht keine Notrufsäule suchen. Eine kostenlose App kann den Kontakt zur Pannenhilfe herstellen.

Berlin (dpa/tmn) - Wenn bei einer Autopanne die nächste Notrufsäule nicht in Sicht ist, und man auch nicht so recht weiß, wo man überhaupt ist, kann Pakoo weiterhelfen. Bei der kostenlosen App reicht ein Fingertipp, um mit der GdV-Notrufzentrale verbunden zu werden, die einen auch gleich orten kann.

Ein Pannenkoordinator des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) vermittelt dann den nächstgelegenen Pannenservice oder informiert auf Wunsch den passenden Hilfsdienstleister, etwa wenn man eine Kfz-Versicherung mit Schutzbrief hat.

Die gleiche Unterstützung gibt es auch per gebührenfreiem Handy-Notruf (0800/66 83 66 3), wenn man kein Smartphone besitzt oder Pakoo nicht installiert hat oder nicht installieren möchte. Beide Hilfsangebote sind laut GdV für den Pannenfall gedacht. Bei Verkehrsunfällen, in lebensgefährlichen Situationen, oder wenn ein Fahrzeug andere Verkehrsteilnehmer behindert, sollte die Polizei unter 110 verständigt werden. Wer eine der rund 16 000 Notrufsäulen an deutschen Autobahnen nutzt, landet übrigens auch in der GdV-Notrufzentrale.

Pakoo für iOS

Pakoo für Android

GdV-Informationen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare