Partnerschaft in China

- Die Münchner Fachhochschule knüpft Verbindungen mit China. Gemeinsam mit zwölf anderen deutschen Hochschulen hat die FH Verträge mit der Chinesisch-deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Shanghai unterzeichnet. Studenten der FH können dort künftig einen Teil ihres Studiums absolvieren.

Die Kooperation kommt in erster Linie aber chinesischen Studenten zugute: Die 13 Hochschulen haben drei neue Bachelor-Studiengänge nach deutschem Vorbild in Shanghai mitkonzipiert: Mechatronik, Fahrzeugservice/Kundenbetreuung und Versorgungstechnik.

Fester Bestandteil der je vierjährigen Studiengänge sind Deutschkurse, ein Studienjahr in Deutschland und ein Unternehmenspraktikum.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare