+
Updates sorgen für mehr Sicherheit: Windows- und Adobe-Nutzer sollten deshalb die neuen Versionen installieren. Foto: Mascha Brichta

Patchtag: Microsoft und Adobe stopfen Sicherheitslücken

Computerprogramme mit Lücken sind ein Einfallstor für Hacker. Deshalb bieten die Firmen immer wieder Sicherheitsupdates an. Diesmal betrifft es Windows, Office und den Internet Explorer sowie den Flashplayer und Air von Adobe.

Berlin (dpa/tmn) - Windowsnutzer aufgepasst: Microsoft hat neue Schwachstellen in Windows, Office und Silverlight ausgemacht, die mit dem aktuellen Sicherheitspatch geschlossen werden. Auch der Internet Explorer ist betroffen.

Drei der Lücken werden als kritisch eingestuft und erlauben Angreifern, möglicherweise schädliche Programme aus der Ferne auszuführen. Zehn weitere Schwachstellen sind zumindestes als "wichtig" gekennzeichnet. Nutzer sollten die Sicherheitsupdates schnell über die Windows-Update-Funktion oder Microsofts Download Center installieren.

Auch Adobe verbessert die Sicherheit von Flashplayer und Adobe Air. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät zum schnellen Update, da die Software weit verbreitet und damit interessant für Angreifer ist. Betroffen sind die Flash-Versionen für Windows, Mac und Linux. Nutzer sollten über das Downloadcenter die neuesten vorhandenen Versionen installieren.

Microsoft Security Bulletin (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare