+
Nokia beschuldigt den Apple-Konzern, sieben Patentrechte zu verletzen.

Patentstreit zwischen Nokia und Apple wird verschärft

Der Patentstreit zwischen Nokia und Apple geht in die nächste Runde: Nun behauptet Nokia, dass fast alle Apple-Produkte die Patente von Nokia veschicken.

Nokia greift an: Der Patentkrieg werde nun auf breiter Front mit einer Klage gegen Apple bei der Internationalen Handelskommission der USA eröffnet, berichtet die Internetseite teczilla.de. Pikant: Nun geht es nicht mehr nur um das iPhone, sondern um so gut wie alle Produkte von Apple. 

Konkret gehe es um sieben Patente, berichtet die Financial Times Deutschland. Und die Entscheidung könnte schon bald fallen - Nokia rechne mit einer Entscheidung binnen 30 Tagen. soll schon bald fallen. Im Oktober hatte Nokia vor einem Bezirksgericht in Delaware geklagt, und Apple reagierte mit einer Gegenklage.

Nokia wolle zwar nicht den Verkauf des iPhones verbieten lassen, aber die Finnen hoffen laut Financial Times auf Lizenzzahlungen in Millionenhöhe aus den USA.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor
Falscher Standort und unautorisierte Apps: Wer beim "Pokémon Go"-Spielen mogelt, wird künftig bestraft. Im schlimmsten Fall droht die komplette Sperrung des Nutzerkontos.
Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung
Microsoft-User müssen sich vor Betrügern in Acht nehmen. Diese versuchen Verbraucher durch einen üblen Trick mit einer gefakten Fernwartungssoftware abzuzocken. Wie kann …
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung
Betrüger verschicken E-Mails im Namen von 1&1
Mit immer neuen Tricks versuchen Betrüger im Internet, an Nutzerdaten zu kommen. Derzeit sollen 1&1-Kunden hinters Licht geführt werden. Wie sich Verbraucher schützen …
Betrüger verschicken E-Mails im Namen von 1&1
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp

Kommentare