+
Beim Aufrüsten des PCs darf neuer Arbeitsspeicher nicht fehlen - viele Prozesse verschnellern sich dadurch. Nutzer sollten lieber zwei Riegel statt einen einzelnen einbauen. Foto: Jens Schierenbeck

PC aufrüsten: Zwei Speicherriegel besser als einer

In Zeiten Performance-hungriger Programme und immer anspruchsvollerer Grafik brauchen Computer immer mehr Arbeitsspeicher. Dabei sollten Nutzer darauf achten, die Last gleichmäßig auf zwei Riegel zu verteilen - sonst drohen Leistungseinbußen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Rechner mit nur einem Speicherriegel betreibt, verschenkt Performance. Denn sobald zwei gleich große und baugleiche RAM-Riegel eingesetzt sind, starten Prozessoren in der Regel automatisch den sogenannten schnellen Dual-Channel-Modus.

Im Vergleich dazu halbiert ein einzelner Riegel die Datentransferrate des Speichers nahezu (Single-Channel-Modus). Das geht zulasten der Gesamtleistung des Rechners und bremst insbesondere die integrierte Grafik des Prozessors aus. Zwei 2-GB-Riegel sind also besser als ein 4-GB-Riegel, und zwei 4-GB-Riegel sind besser als ein 8-GB-Riegel und so weiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare