PC-Service besser von der Steuer absetzen

Toller Steuerr-Tipp: Hätten Sie's gewusst? Seit Anfang 2009 können Sie Dienstleistungen rund um den PC besser als bisher von der Steuer absetzen.

Wenn Sie sich einen Spezialisten ins Haus holen, der Ihren Rechner installiert, wartet oder repariert, können Sie dafür jetzt bis zu 1200 Euro Kosten pro Jahr in der Einkommensteuererklärung berücksichtigen – doppelt so viel wie bisher. Darauf macht der PC-vor-Ort- Dienstleister Cervis aufmerksam. Mehr unter www2.cervis. de/de/News.asp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm

Kommentare