+
Auch am Strand: Eine neue Sprache kann man mit einer App überall lernen. Foto: Daniel Naupold

Per App: Spielerisch Sprachen lernen

Eine neue Sprache zu erlernen ist nicht einfach. Helfen kann dabei die kostenfreie App Duolingo. Egal ob im Urlaub oder beim Arzt im Wartezimmer - Sprachen wie Französisch, Spanisch oder Englisch lassen sich damit zwischendurch in kleinen Schritten üben.

Berlin (dpa/tmn) - Spanisch, Englisch, Französisch lernen? - Kein Problem mit Duolingo. Die kostenlose und werbefreie App für Android, iOS und Windows Phone vermittelt die Fremdsprachen spielerisch, in kleinen Häppchen und überall, wo man sich gerade aufhält und Zeit hat.

In den Mini-Lektionen kann man Punkte für richtige Antworten sammeln oder gegen die Zeit anlernen. Trotzdem enthält jede Lektion mehrere Sprech-, Hör-, Übersetzungs- und Auswahlübungen. Und wer mit einer Sprache schon weiter ist, wenn er bei Duolingo einsteigt, kann seinen Stand mit einem Test belegen und wird dann gleich in die richtige Lernstufe einsortiert.

Duolingo für Android

Duolingo für iOS

Duolingo für Windows Phone

Duolingo-Webseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bilder geleakt! Sieht so das neue iPhone 8 aus?
Cupertino - Zeigt ein Leak Bilder vom neuen iPhone 8? Insider-Infos zeigen, an welchen Neuerungen die Apple-Entwickler tüfteln.
Bilder geleakt! Sieht so das neue iPhone 8 aus?
Eklat beim Deutschen Computerspielpreis
Berlin - Die glamouröse Show zur Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2017 in Berlin ist von einem Eklat überschattet worden.
Eklat beim Deutschen Computerspielpreis
Beliebte iOS-Games: Chuck Norris kämpft sich in die Charts
"Chuck Norris schläft nicht. Er wartet." Und zwar auf seine Gegner in der Spiele-App "Nonstop Chuck Norris". Die landet in dieser Woche in den Top Ten der Game-Charts. …
Beliebte iOS-Games: Chuck Norris kämpft sich in die Charts
Schock-Urteil! Das müssen Internet-Streamer jetzt wissen
Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Nicht mehr nur die Betreiber von illegalen Streaming-Diensten verstoßen gegen das Gesetz -  sondern auch die …
Schock-Urteil! Das müssen Internet-Streamer jetzt wissen

Kommentare