+
Bei Twitter Analytics können Nutzer sich genau Statiskiken über ihre Tweets per Mail schicken lassen. Foto: Twitter Analytics

Persönliche Twitter-Analyse kommt per Mail

Der eifrige Twitter-Nutzer will es genau wissen: Wie oft werden meine Tweets gelesen? Für was können sich meine Follower besonders erwärmen? Statistiken darüber gibt es per Mailversand.

Berlin (dpa/tmn) - Wie viele Follower jemand bei Twitter hat oder wie viele Tweets er geschrieben hat, prangt unübersehbar oben im Profil. Es geht aber noch etwas genauer.

Wer kostenlos Twitter Analytics abonniert, erfährt zum Beispiel auch noch, wie oft seine Tweets gelesen oder retweetet wurden, lernt die Interessen seiner Follower kennen oder erfährt, wem seine Follower noch so folgen. Wer diese Statistiken von Twitter nicht ohnehin schon bekommt, kann sie auf der Twitter-Analytics-Seite aktivieren und erhält fortan E-Mails mit Auswertungen.

Twitter Analytics

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare