Trotz leichtem Rückgang

PCs bleiben ein Verkaufsschlager

Brüssel - Die weltweiten Verkäufe von klassischen Computern werden in diesem Jahr einer Studie zufolge weniger stark sinken als angenommen.

Der Rückgang werde sich auf 3,7 Prozent belaufen und nicht auf 6,0 Prozent, teilte am Mittwoch das Marktforschungsinstitut IDC mit. Vor allem in den Schwellenländern gebe es noch genügend Nachfrage nach klassischen PCs. Hier rechnet IDC mit einem Plus von 5,6 Prozent. In den Industrieländern hingegen werde der Absatz um mehr als zehn Prozent zurückgehen.

Der klassische PC verliert in Konkurrenz zu Tablet-Computern und Smartphones. Im Jahr 2012 betrug das Minus vier Prozent, im vergangenen Jahr sogar fast zehn Prozent. Die Computerhersteller versuchen, mit leichteren und günstigeren Modellen gegenzuhalten. Die für das kommende Jahr erwartete Einführung des neuen Windows-Betriebssystems, Windows 9, könnte die Nachfrage nach klassischen PCs stützen - die Auswirkungen seien aber im Moment schwer abzuschätzen, erklärte IDC.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare