Mit der Windows Mail-App lässt sich das Schreiben von Mails leichter organisieren. Foto: dpa-infocom

Mailen leicht gemacht

Personen in Mail-App markieren

Die Mail-App in Windows 10 erlaubt, einzelne Nachrichten mit Personen zu verbinden. Auf diese Weise markierte Mails lassen sich später leichter wiederfinden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows 10 verfügt von Hause aus über eine praktische App zum Schreiben und Lesen von E-Mails: Mit Mail-App lassen sich E-Mails auch offline lesen und schreiben.

Wer besonders viele Mails zu bearbeiten hat, kann eingehende Nachrichten auch "taggen", also mit Hinweisen versehen, um bestimmte Mails später schneller wiederfinden zu können.

So lassen sich in der Mail-App zum Beispiel Personen markieren, also taggen. Dazu als erstes im Windows Store nach Updates für die internen Apps suchen. Nun wird die Mail-App per Klick auf die Kachel im Start-Menü aufgerufen.

Jetzt auf den Button zum Verfassen einer Nachricht klicken. Danach unten in den Text-Bereich für die E-Mail den Cursor setzen. Beginnt man dann, den Namen eines Kontakts einzugeben, erscheint die E-Mail-Adresse für diese Person automatisch. Eingefügt wird dabei ein normaler mailto:-Link.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare