+
Musiker und Drogenkonsument: Pete Doherty geriet wieder in Ärger - sein Konzert in Neuchatel fand trotzdem statt.

Nachrichten-Scout am Mittag

Pete Doherty am Genfer Flughafen festgenommen

Das schreiben die Anderen: Pete Doherty wegen Drogenkonsums festgenommen, Arcandor kriegt keine Bürgschaft und Rettungskräfte bergen 17 Leichen aus der Air-France-Maschine.

Nach Drogenkonsum im Flugzeug festgenommen

Pete Doherty ist laut Bild-Zeitung am Freitag am Flughafen Genf festgenommen worden. Der Sänger der Band Babyshambles und Exfreund von Kate Moss soll während des Flugs Drogen konsumiert haben. Man habe den 30-Jährigen zusammengesackt auf der Bordtoilette gefunden. Vermutlich hatte er sich Heroin gespritzt, denn laut Bild soll Spritzbesteck gefunden worden sein. Nachdem Doherty ein Bußgeld gezahlt hatte, durfte er wieder gehen. Das Konzert am Freitagabend auf einem Festival in Neuchatel fand trotzdem planmäßig statt.

Immer wieder gerät Pete Doherty in die Schlagzeilen - weniger wegen seiner Musik, als wegen seines ausschweifenden Privatlebens. Was hinter dem Mythos des Skandalrockers steckt, hat die Vanity Fair versucht herauszufinden. Den Text und eine Bildergalerie gibt es hier.

Bund lässt Arcandor fallen

Der Handelskonzern Arcandor steht kurz vor dem Aus. Der Lenkungsausschuss des Bundes hat dem maroden Unternehmen eine Bundesbürgschaft aus dem „Wirtschaftsfonds Deutschland“ verweigert, berichtet Spiegel Online. Letzte Rettung ist nun ein Notkredit. Auch die Verhandlungen über eine Fusion der Arcandor-Tochter Karstadt mit der Metro/Kaufhaus-Kette steht auf wackeligen Füßen.

Airbus-Absturz: 17 Leichen geborgen

Nach einer langen Suche sind am Wochenende die ersten Leichen aus der abgestürzten Air-France-Maschine aus dem Meer geborgen worden. Bisher wurden 17 Tote geborgen, die ganz sicher Insassen des Flugs AF 447 waren, schreibt Welt Online.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare