+
Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller hat sich für die Einführung eines speziellen Schulfachs Internet ausgesprochen.

Peter Müller für Schulfach Internet

Berlin - Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller hat sich für die zeitlich befristete Einführung eines speziellen Schulfachs Internet ausgesprochen.

Dem Nachrichtenportal bild.de sagte der CDU-Politiker am Montag zur Begründung: “Schon Kinder müssen in der Schule lernen, was mit ihren Daten dort alles passieren kann.“

Lesen Sie auch

Studie: Internet kann zum Stolperstein für die Karriere werden

Facebook und Co.: Die beliebtesten Netzwerke im Internet

Hintergrund seiner Forderung ist die Diskussion über eine Studie des Verbraucherschutzministeriums, wonach immer mehr Firmen bei der Personalsuche auf persönliche Daten im Internet zurückgreifen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare