+
Dieses Paar bittet das Internet um Hilfe: Die Insel soll weg!

Wenn man einmal um etwas bittet ...

Paar will Photoshop-Hilfe im Web - und bekommt Unerwartetes

  • schließen

München - Nach ihrem Urlaub suchte eine Userin nach im Internet 'Photoshop-Hilfe, um ein Strand-Foto mit ihrem Freund zu verschönern. Was dabei letztendlich dabei heraus kam, ist zu komisch!

Auf der Plattform imgur.com lud eine verzweifelte Userin ein Urlaubsfoto von ihr und ihrem Freund hoch. Das Problem: Die Insel auf dem Foto im Hintergrund, die nicht so wirklich in das idyllische Bild passte. Sie bittet das Internet also darum, die Insel zu entfernen.

Aber anstatt das einfach zu tun, stellten die User alles Mögliche mit den Bildern an, und das Pärchen musste so einiges über sich ergehen lassen.

Überzeugen Sie sich selbst über die Fähigkeiten des Internets

Das Original:

Dieses Paar bittet das Internet um Hilfe: Die Insel soll weg!

Daraus wurden dann diese witzigen Insel-Montagen:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen
Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.