+
Vorher/Nachher: Nach der Bearbeitung in Adobe Photoshop erstrahlt das Foto in neuem Glanz.

So optimieren Sie Ihre Winterfotos digital am Computer

Photoshop-Tutorial: strahlend Weiß statt Grau in Grau

Blauer Himmel, schneebedeckte Wälder und strahlender Sonnenschein sind herrlich anzuschauen, aber oft schwierig zu fotografieren. Viele Winterbilder bekommen bei der Aufnahme einen grauen Schleier.

Um Ihre digitalen Winter-Fotos so zu bearbeiten, wie in diesem Tutorial beschrieben, benötigen Sie das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop (zur kostenlosen 30-Tage-Testversion). Alternativ können Sie gern auch Photoshop Elements nutzen. Das ist die abgespeckte Alternative zur Vollversion Photoshop. Zur ebenfalls kostenlosen Testversion geht es hier: Photoshop Elements herunterladen.

Fotostrecke zum Tutorial: So wird`s gemacht

Photoshop-Tutorial: strahlend Weiß statt Grau in Grau

Los geht`s

  • Öffnen Sie Ihr Winterfoto in einem der beiden Programme. Alle folgenden Schritte können Sie auch in der Fotostrecke verfolgen.
  • Rufen Sie mit dem Tastaturkürzel Strg + L das Menü Tonwertkorrektur auf.
  • Ziehen Sie den kleinen schwarzen Pfeil von links nach rechts, bis zu dem Punkt, an dem die Tonwertkurve zu steigen beginnt.
  • Genauso verfahren Sie mit dem weißen Pfeil, nur, dass Sie ihn von rechts nach links ziehen.
  • Mit dieser Einstellung verringern Sie den Tonwertumfang des Bildes und erhöhen gleichzeitig den Kontrast.
  • Bestätigen Sie das Menü mit OK.
  • Rufen Sie mit dem Tastaturkürzel Strg + U das Menü Farbton/Sättigung auf.
  • Den mittleren Regler ziehen Sie nach rechts, und wählen einen Wert zwischen 10 und 20, um die Farbintensität des Fotos zu erhöhen.
  • Dieser Wert schwankt je nach Farbumfang des Fotos. Probieren Sie ein paar verschiedene Einstellungen aus, bis Ihnen das Ergebnis gefällt. Bestätigen Sie das Menü mit OK.
  • Der folgende Punkt gilt nur für die Vollversion von Photoshop, nicht für Photoshop Elements (Die Fotostrecke für Elements folgt in Kürze.)
  • Öffnen Sie sich mit dem Tastaturkürzel Strg + M das Menü Gradationskurven.
  • Ziehen Sie aus der Kurve ein leicht schräges "S" - das erhöt den Kontrast in den hellen und in den dunklen Tönen des Fotos. Bestätigen Sie das Menü mit OK.
  • Fertig!

Von Martina Eull

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare