+
Die magische Zahl Pi hat Geburtstag.

Zum Pi-Tag: Ein 3,14-faches Hoch

Mathematiker und Verschwörungstheoretiker haben am 14. März ihren höchsten Feiertag: Sie huldigen der Zahl Pi. Wir bereiten Sie auf das Fest vor.

Pi ist die faszinierendste Zahl der Welt. Weil sie unendlich ist, sind nie all ihre Stellen ausgerechnet worden. Manche behaupten, sie würde die Struktur der Welt und des Universums in sich tragen. Mit dem Geheimnis Pis haben sich nicht nur Verschwörungstheoretiker beschäftigt, sondern auch seriöse Medien wie Spiegel und BBC.

Der 14. März wird im amerikanischen 3-14 geschrieben - das sind die ersten Stellen der Zahl, also ist der 14. März der internationale Pi-Tag. Mathematik ist grau und öde? Ganz im Gegenteil, wir haben im Netz einige unterhaltsame Pi-Seiten gefunden.

3,14 also. Wer sich die ganze Pracht dieser Zahl angucken möchte, kann das auf der Seite Pi Day International tun. Dort kann man sich im Look eines American Diner die Zahl bestellen. Es gibt die Portionen eine Million, 100 Millionen und All you can Eat in kleinen Häppchen. Heise hat auch eine Linksammlung zum Thema.

In Nörten-Hardenberg, in der Nähe von Göttingen, treffen sich deutschsprachigen Pi-Fans am heutigen Samstag zum Feiern, kündigen die österreichischen Freunde der Zahl Pi an. Ihnen fehlen Gesprächsthemen? Punkten kann man mit dem Wissen, an welcher Stelle von Pi sich ihr Geburtstag befindet. Die Pi-Suche spuckt einem den genauen Standort aus. Meine Geburtstagszahl beginnt an der 89.310.169. Stelle hinter dem Komma.

Die offizielle Seite des Feiertags veröffentlicht einen Zeitplan der Festtags-Aktivitäten. Wie man am Pi-Tag am Besten feiert, erklärt die How-To-Seite Wikihow in acht Schritten. Erster Schritt: Pi-Atmosphäre schaffen, indem man ein Pi-Shirt trägt, eins der vielen Pi-Lieder singt und ein Pi-Motiv auf dem Desktop-Hintergrund speichert. Punkt zwei: 3,14 als Maßeinheit nutzen. Sie sind nicht mehr 31 Jahre alt, sondern neun Pi-Jahre. Verwirrt? Gut. Sie sind in der richtigen Stimmung. Werfen sie einen Pi-förmigen Eiswürfel in ihr Cocktailglas und stoßen sie an auf die magische 3,14.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare