Pioneer entwickelt neue Disc

- Willich - Der Elektronikhersteller Pioneer arbeitet an einer optischen Disc mit einer Speicherkapazität von bis zu 510 Gigabyte. Die im Durchmesser zwölf Zentimeter große Silberscheibe könnte somit die Datenmenge von bis zu 100 herkömmlichen DVDs fassen, teilt Pioneer in Willich (Nordrhein-Westfalen) mit. Beschrieben wird die Disc mit einem ultravioletten Laser.

Um die nach Unternehmensangaben bisher größte Datendichte auf einer Disc zu erreichen, hat Pioneer eine neue Technik entwickelt. Damit lassen sich Informationen per Elektronen-Strahl enger auf die Scheibe schreiben als bisher. So liegen die Informationen auf den neuen optischen Discs nur 70 Nanometer von einander entfernt. Bei herkömmlichen DVDs beträgt der Abstand mindestens 400 Nanometer.<BR><BR>Angesichts des kommenden, hochauflösenden Fernsehstandards HDTV wirkt die Speicherkapazität der von Pioneer entwickelten Disc aber schon nicht mehr ganz so groß: Rund 3,5 Stunden Programm in HDTV soll sie fassen können. Wann die in der Entwicklung befindliche Disc im Handel zu haben sein wird, ist laut Pioneer noch nicht absehbar.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Ab sofort ist Google Wifi in Deutschland erhältlich. Nutzer sollen es ganz leicht einrichten können. Google setzt bei Wifi auf das Mesh-System. Damit sollen Verbraucher …
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen

Kommentare