Pioneer entwickelt neue Disc

- Willich - Der Elektronikhersteller Pioneer arbeitet an einer optischen Disc mit einer Speicherkapazität von bis zu 510 Gigabyte. Die im Durchmesser zwölf Zentimeter große Silberscheibe könnte somit die Datenmenge von bis zu 100 herkömmlichen DVDs fassen, teilt Pioneer in Willich (Nordrhein-Westfalen) mit. Beschrieben wird die Disc mit einem ultravioletten Laser.

Um die nach Unternehmensangaben bisher größte Datendichte auf einer Disc zu erreichen, hat Pioneer eine neue Technik entwickelt. Damit lassen sich Informationen per Elektronen-Strahl enger auf die Scheibe schreiben als bisher. So liegen die Informationen auf den neuen optischen Discs nur 70 Nanometer von einander entfernt. Bei herkömmlichen DVDs beträgt der Abstand mindestens 400 Nanometer.<BR><BR>Angesichts des kommenden, hochauflösenden Fernsehstandards HDTV wirkt die Speicherkapazität der von Pioneer entwickelten Disc aber schon nicht mehr ganz so groß: Rund 3,5 Stunden Programm in HDTV soll sie fassen können. Wann die in der Entwicklung befindliche Disc im Handel zu haben sein wird, ist laut Pioneer noch nicht absehbar.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare