+
Von der kleinen Animation bis zum aufwändigen Website-Template: Auf Dribbble.com stellen Designer ihre Arbeiten vor. Foto: dribbble.com

Pixelschieber stellen ihre Design-Werke vor

Berlin (dpa/tmn) - Grafikdesign umgibt unseren Alltag. Doch fast immer sehen wir nur das Ergebnis. Auf der Plattform dribbble.com präsentieren Pixelschieber ihre Arbeiten im Betastadium. Und die Nutzer dürfen kommentieren.

Woran arbeitest du gerade? - Wer einen Designer trifft, würde ihm mit ziemlicher Sicherheit diese oder eine ähnliche Frage stellen. Die Plattform Dribbble.com dreht den Spieß um: Eifrige und interessierte Pixelschieber können hier ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren und User-Urteile kassieren. Denn angemeldete Nutzer dürfen ihren Senf dazu oder vielleicht sogar Tipps geben, wie die Designer ihre Artworks, Logos, Webseiten, Icons, Typographien oder Illustrationen noch verbessern können. Letzteres aber vielleicht besser nur mit Fach- und Sachverstand. Doch für die meisten Surfer dürfte das Anschauen der Arbeiten ohnehin interessanter sein als die Community-Funktionen von Dribbble.

Dribbble.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein
Seit Anfang 2001 ist das Online-Lexikon Wikipedia ein treuer Begleiter im Leben vieler Internet-Nutzer. Nun hat die Wissensdatenbank eine neue Funktion eingeführt.
Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein
"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch
1992 legte das Spiel Wolfenstein 3D den Grundstein für eine langlebige Reihe von Ego-Shootern, die sich bis heute fortsetzt. Ende Juni erscheint "Wolfenstein II" auf …
"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch
WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre
Die EU-Datenschutzverordnung hat auch Auswirkungen für WhatsApp. Der in Deutschland populäre Messaging-Dienst geht dabei zum Teil einen anderen Weg als die Mutter …
WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre
Gute geräuschreduzierende Kopfhörer müssen nicht viel kosten
Moderne Kopfhörer sollten lästige Umgebunggeräusche ausblenden können. Doch welche Produkte erfüllen die Funktion zufriedenstellend? Stiftung Warentest nahm 13 …
Gute geräuschreduzierende Kopfhörer müssen nicht viel kosten

Kommentare