+
Screenshots der Polizei-App

Polizei-App hilft bei Zivilcourage

Stuttgart - Helfen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, andere zur Mithilfe auffordern: Eine iPhone-App der Polizei zeigt, wie es richtig gemacht wird.

Die kostenlose iPhone-App der Polizei im iTunes-Store

Im Notfall kann es schwer sein, diese Verhaltensregeln für Zivilcourage zu befolgen, wenn andere bedrängt, bedroht oder geschlagen werden. Auch, dass es sinnvoll ist, sich Täter-Merkmale einzuprägen, den Notruf 110 zu wählen, dem Opfer zu helfen und Zeuge zu sein, wird in der Aufregung leicht vergessen. Deshalb hat die Polizei eine iPhone-Anwendung entwickelt, über die die Regeln abrufbar sind.

In die Anwendung ist auch eine Notruffunktion integriert, die bei Bedarf automatisch die 110 anwählt und zusätzlich den Standort an die Polizei übermittelt. Auch drei Videos, die das richtige Verhalten im Ernstfall zeigen, sind der Teil der App. Die Spots richten sich an insbesondere an Kinder ab zehn Jahren und Jugendliche, wie die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes in Stuttgart mitteilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare