Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Polizei warnt vor Internet-Wurm im Polizeigewand

- Düsseldorf - Die Düsseldorfer Polizei hat am Montag in eigener Sache vor einem Internet-Wurm gewarnt, der sich bundesweit rasend schnell verbreite. In der angeblichen E-Mail der Düsseldorfer Polizei wird dem Computernutzer mitgeteilt, dass gegen ihn ein Strafverfahren wegen Raubkopiererei eingeleitet worden sei und die Daten seiner Festplatte beschlagnahmt seien.

<P>"Das Schreiben ist nicht von uns", sagte eine Polizeisprecherin. Beim Öffnen des Dateianhangs versende sich die Mail von selbst an das komplette Adressverzeichnis des Nutzers, warnte sie. Um die Weiterverbreitung zu stoppen, sollte die elektronische Post ignoriert und sofort gelöscht werden. Der Scherz habe bereits eine Flut von Anrufen und E-Mails besorgter Computerbesitzer ausgelöst.</P><P>Informationen zum Internet-Wurm: <BR>www.tu-berlin.de/www/software/virus/aktuell.shtml</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus
Ein kleiner Junge, eine Insel voller Geheimnisse und traumhaft schöne Bilder: Mehr Zutaten braucht "Rime" nicht. Wer das Spiel richtig genießen will, muss aber über ein …
Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone

Kommentare