+
In der Debatte über stärkere Kontrollen im Internet hat die Deutsche Polizeigewerkschaft mehr Personal gefordert.

Polizeigewerkschaft fordert Fahnder fürs Internet

Berlin - In der Debatte über stärkere Kontrollen im Internet hat die Deutsche Polizeigewerkschaft mehr Personal gefordert.

“Wir brauchen 2.000 Cyber-Cops“, sagte der Vorsitzende Rainer Wendt der “Berliner Zeitung“ zufolge. Das Internet sei der größte Tatort der Welt. Deshalb dürfe das weltweite Netz nicht sich selbst überlassen werden.

“Die Polizei muss verstärkt verdachtsunabhängige Streifen im Netz fahren“, forderte der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft. Zudem plädierte er für eine bessere Zusammenarbeit. “Wir brauchen eine zwischen dem Bundeskriminalamt und der Polizei der Länder abgestimmte Gesamtstrategie“, sagte Wendt. Dabei könnten die Länder bestimmte Kriminalitätsfelder übernehmen, so dass es nicht zu doppelten Ermittlungen komme.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
"Willst du nicht ein paar Fotos machen?" Wer mit einer unbekannten Kamera hantiert, ist schnell überfordert. Wo stelle ich hier die Blende ein, welcher Knopf steuert die …
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest

Kommentare