Medienbericht: Messerangriff in Lübeck - Mehrere Verletzte

Medienbericht: Messerangriff in Lübeck - Mehrere Verletzte
+
Facebook: Ermöglicht dir, Inhalte zu teilen - und andere in dein Leben schnuppern zu lassen.

Recherche via Facebook: "Le Tigre" porträtiert einen Unbekannten

Manche verraten im Internet zu viel über sich, findet das Magazin "Le Tigre". Es porträtierte einen jungen Mann mithilfe seiner Profile bei Facebook, Flickr und Co.

Marc L*** heißt der junge Mann, dem die zweifelhafte Ehre zuteil wurde, als erster in einer geplanten Reihe porträtiert zu werden. Das französische Magazin "Le Tigre" hat eine Serie gestartet, in der ahnungslose Internetnutzer vorgestellt werden - anhand der Informationen, die sie bei Sozialen Netzwerken hinterlassen.

Beinahe gruselig liest sich der Text, in dem Marc L*** direkt angesprochen wird. "Du kennst mich nicht. Aber ich kenne dich." Und was "Le Tigre" alles weiß: Dass Marc im Spätsommer 2008 einen Monat in Kanada verbracht hat, dass er mit Claudia R*** zusammen war. Aus der gemeinsamen Zeit gibt es Fotos, wie er im Bett auf ihr liegt - angezogen, aber immerhin - und wie er sich morgens die Zähne putzt. Sogar wo ihre Eltern wohnen und wo Claudia arbeitet, ist bekannt. Die Google-Übersetzung ist zwar kryptisch, aber einiges lässt sich trotzdem daraus entnehmen.

Marc beschwerte sich, sah seine Persönlichkeitsrechte verletzt und löschte sofort alle Spuren im Internet. Die Artikel-Version im Internet musste anonymisiert werden, seine Telefonnummer, Nachnamen und Wohnorte wurden zensiert. Vielleicht bewirkt Marcs Porträt trotzdem, dass Menschen künftig zweimal überlegen, welche Informationen sie dem Internet preisgeben und mit welchen Folgen sie das tun - so hofft es zumindest "Le Tigre".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare