Potenzprobleme können Vorbote einer Herzerkrankung sein

- Oxford - Potenzprobleme können nach Meinung italienischer Ärzte ein Vorbote für bestimmte Herzkrankheiten sein. In einer Studie an der Universität Mailand berichteten rund 60 Prozent der Herzpatienten mit stabiler Angina pectoris, in den Jahren unmittelbar vor dieser Diagnose Potenzprobleme bekommen zu haben.

Unter den Patienten mit plötzlichen Herzattacken durch eine instabile Angina pectoris (akutes Koronarsyndrom) berichtete dagegen nur rund jeder Fünfte von Potenzschwierigkeiten. Unter Angina pectoris werden die Beschwerden von Patienten mit Krankheiten der Herzkranzgefäße zusammengefasst.

Bei Männern mit Potenzproblemen sollte das Herz strikt überwacht werden, auch wenn sich noch keine klinischen Symptome einer Erkrankung der Herzarterien zeigen, fordern die Mediziner im Fachblatt "European Heart Journal" von diesem Mittwoch. Zwar habe die Studie nicht die mögliche Erhöhung des Herzrisikos bei Patienten mit Potenzstörungen untersucht, sie stütze jedoch die These von Potenzproblemen als "Wächter des Herzens".

Für ihre Studie hatten die Italiener 285 Herzpatienten in drei gleich große Gruppen eingeteilt: Solche mit akutem Koronarsyndrom (instabile Angina pectoris), bei denen nur eine Arterie betroffen ist, Patienten mit akutem Koronarsyndrom und zwei oder drei beteiligten Gefäßen und solche mit chronischem Koronarsyndrom (stabiler Angina pectoris). Eine vierte ebenso große Gruppe von Männern mit gesunden Gefäßen diente zur Kontrolle.

Aus der ersten Gruppe berichteten mit 22 Prozent ebenso viele Männer über Potenzprobleme wie in der Kontrollgruppe (24 Prozent). In der zweiten und dritten Gruppe war die Zahl der Männer mit Potenzschwierigkeiten mit 55 und 65 Prozent dagegen deutlich höher. Von den Männern mit chronischem Koronarsyndrom berichteten 93 Prozent, die Potenzprobleme ein bis drei Jahre vor der Diagnose des Herzleidens bekommen zu haben. Weitere Studien sollen nun klären, ob und in welchem Umfang Potenzstörungen tatsächlich auf ein erhöhtes Herzrisiko hinweisen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare